Naturpark Altmühltal
Führungen zu Kunst und Geschichte
Sie möchten als kleinere oder größere Reisegruppe Städte, Kirchen, Schlösser und Museen oder den Limes erkunden.

Email
Elisabeth und Wieland Graf
Stadt-und Museumsführungen, Busreiseleitungen
Frauenbergkapelle, Frauenberg 50
85072 Eichstätt
Telefon 08421/901350
Mobil Elisabeth Graf 0170 3273612
Mobil Wieland Graf 0151 15989099

Wir bieten Ihnen für Ihre Exkursionen ein komplettes Programm mit Reiseleitung und Führung vor Ort.

  • 12 Apostel, reihernde Felsen Das Altmühltal zählt zu den schönsten Landschaftsgebieten Deutschlands. Mit den "Zwölf Apostel" bei Esslingen beginnt diese virtuelle Exkursion im Naturpark-Altmühltal, wir reisen 150 Millionen Jahre zurück in die Jurazeit. Algen-Schwammriffe im Jurameer bildeten diese Naturschönheiten.

  • StierFunde aus der Zeit des Neandertalers bis zu dem rätselhaften Volk der Kelten belegen eine lückenlose Besiedelung des Tales.
    Eine große Kostbarkeit im Archäologischen Museum Kelheim ist der sogenannte
    "Weltenburger Stier",
    eine spätkeltische Bronzeplastik.

  • RömerDas Gebiet des Naturpark-Altmühltal war zur römischen Zeit der Provinz Raetien zugeordnet. Zu Beginn des 3. Jahrhunderts wurde der Limes, die sogenannte Teufelsmauer errichtet. Reste der Mauern und Türme haben sich vielerorts erhalten. Beim Besuch restaurierter Bodendenkmäler, archäologischer Wanderpfade und vorbildlich eingerichteter Museen kann ein komplettes Bild der Römerzeit entstehen. Der Limes ist seit 2005 als Weltkulturerbe anerkannt.

  • Krypta in BergenMit der Christianisierung des Altmühlgebietes im 8. Jahrhundert durch angelsächsische Missionare entstehen in der Folge romanische Kirchenbauten, deren Schönheit bis heute fasziniert, wie die romanische Krypta des einstigen Beneditktinerinnenklosters Bergen bei Neuburg an der Donau,
    aber - seit Willibald - im Bistum Eichstätt.

  • Prunn AltmühltalViele Burgen und Schlösser geben Zeugnis über die mittelalterliche Herrschaftsstruktur. Kühn thront auf steilem Fels im unteren Altmühltal "Schloss Prunn", eine der best erhaltensten Burgen Bayerns.

     
     
     
     


  • Neben den mittelalterlichen Burgen entwickeln sich viele Ansiedlungen zu kleinen Städtchen, die häufig bis heute eine fast vollständige Ummauerung mit Türmen und Toren aufweisen. Ein städtebauliches Kleinod ist Berching mit 13 Wehrtürmen und 4 Stadttoren. Klein und fein, ideal für eine Stadtführung.


  • Kloster Weltenburg bei KelheimNach der Reformation und dem Dreißigjährigen Krieg erreicht mit den Gebrüdern Asam die barocke Baukunst ihren Höhepunkt. Ein Aufenthalt im Naturpark-Altmühltal muss mit einer Schifffahrt durch den Donaudurchbruch und einem Besuch des Benediktinerklosters Weltenburg gekrönt werden. Übrigens, gibt es in der herrlichen, von Kastanien beschatteten Gartenwirtschaft Bier von der ältesten Klosterbrauerei der Welt.

  • Befreiungshalle bei KelheimOberhalb der ehemaligen Herzogstadt Kelheim befindet sich auf dem Michelsberg die Befreiungshalle, das Wahrzeichen der Stadt. König Ludwig I. ließ den Monumentalbau zur Erinnerung an die Befreiungskriege gegen Napoleon von den Architekten Friedrich von Gärtner und Leo von Klenze errichten. Vom obersten Umgang bietet sich dem Besucher ein atemberaubendes Bild vom Zusammenfluß des Rhein-Main-Donau-Kanals und der Donau.

  • mittendrinnMit 3000 Quadrat-Kilometern ist der Naturpark-Altmühltal der "Zweitgrößte" in Deutschland. Er umschließt eine vielgestaltige Mittelgebirgs-Landschaft zu den Ballungsgebieten Nürnberg, Ingolstadt und Regensburg. Romantische Achse ist die Altmühl, deren Ufer von Dörfern und kleinen Städten gesäumt wird. Eine abwechslungsreiche Topographie und ein gewaltiger Reichtum an historischen und kulturellen Zeugnissen machen den Besuch zum unvergesslichen Erlebnis.
    Nehmen Sie sich für Ihre Exkursionen genau so viel Zeit die Natur- und Kulturschönheiten zu erkunden wie die Altmühl, die der langsam fließenste Fluß Bayerns ist. Übrigens schlängelt sie sich von Mittelfranken aus über Oberbayern in die Oberpfalz und mündet in Niederbayern in die Donau.

zum Seitenanfang springen Naturpark Altmühltal